Liebe Kunden, Freunde, Partner und Besucher,
wir haben umfirmiert und sind umgezogen.


Unsere neue Adresse:

Raible GmbH & Co. KG
Bergstr. 4/1
D-71229 Leonberg

Tel.: + (49) 07152 31 999 57
Fax : + (49) 07152 31 999 58

E-Mail: info@prinzip-plus.de
Web: www.prinzip-plus.de

Weiter auf unsere NEUE Website!

Ihr Partner für Photovoltaik / Solaranlagen

BERATUNG  -  PLANUNG  -  VERKAUF  -  MONTAGE

WARTUNG & PFLEGE

Wartung Pflege Wir sind ein Fachbetrieb für die Reinigung von Solar-und Photovoltaikanlagen im gesamten Süddeutschen Raum.

  • Wir reinigen professionell mit der neusten Technologie, mineralfreiem (Reinst-/Osmose-) Wasser.
  • Wir reinigen und warten auch Ihre Wechselrichter.
  • Unser Ziel ist Ihre Zufriedenheit!
Reinigungssysteme Photovoltaikanlagen

Täglich sind Photovoltaik-Module den Umwelteinflüssen ausgesetzt.
Im Laufe der Zeit setzen sich Stäube, Abgase, Moose, Flechten, Vogelkot und die generelle Luftverschmutzung nieder. Gerade in der Nähe von landwirtschaftlichen Betrieben bildet sich eine schwarze, fettige Schicht aus (Stall-)Dunst, Futtermittelstaub und vielem mehr.
Viele Photovoltaikanlagen-Betreiber glauben, dass die natürliche Reinigung der Module durch Regen,
Wind und Schnee ausreicht und daher keine zusätzliche Pflege notwendig sei. Doch in der Praxis zeigt sich, dass diese Denkweise völlig überholt ist.

Photovoltaikanlagen müssen gereinigt werden, damit ihre Leistungsfähigkeit und Lebensdauer gesichert bleibt. Vor allem die Pflege der Rahmenkanten von Photovoltaikanlagen ist sehr wichtig, damit gerade da die Moose und Flechten sich nicht festsetzen können. Jede Oberfläche – ob Glas, Lack oder auch Moduloberflächen – nimmt Schmutz auf! Oder kennen Sie eine Oberfläche, die sich selbst reinigt?

Photovoltaikanlagen wollen fachgerecht gereinigt werden. Verschmutzte Anlagen können erhebliche Leistungseinbußen mit sich bringen. Bei der Reinigung ist besonders darauf zu achten,
dass das Verfahren zu keinen Folgeschäden führt.
Reinigen mit Reinstwasser ist die Lösung. Ohne Einsatz von Chemie erhalten Sie eine einwandfrei saubere Fläche, welche durch ihre antistatischen Eigenschaften länger sauber bleibt.
  • Reinigen mit Reinstwasser – Osmosereinigung Dieses eignet sich bestens für die schonende, wirtschaftliche und äußerst effektive, chemiefreie Reinigung von Glasflächen und Photovoltaikanlagen.
  • Teleskopstangen für die Osmosereinigung Wasserführende Teleskopstangen bis zu 22 Meter Arbeitshöhe: Die Carbonstangen von Ionic sind mit Abstand die besten Stangen in Sachen Handling, Gewicht, Steifigkeit und Ergonomie. Somit sind auch höhere Dachflächen problemlos zu erreichen.
  • Bürsten – Qualität ohne Kompromisse! Wasserführende Bürsten sind das Endstück eines Wassersystems. Die Auswahl der richtigen Bürste ist entscheidend für die Differenz zwischen einer guten oder einer mittelmäßigen Reinigung.
Unsere Bürsten bestehen aus Borsten aus geradem gleichartigem Nylon. Diese sind am besten für den Einsatz in der Fenster- und Photovoltaikreinigung geeignet, da das Wasser permanent durch die Bürste rinnt und die Borsten reinigt.
Der Schmutz kann sich in den Borsten nicht einsammeln. Verschmutzungen von Photovoltaikanlagen reduzieren den Wirkungsgrad. Dies führt zu einer Minderung der Leistung von bis zu 20%, was sich negativ auf die Erträge auswirkt. Des weiteren können Schäden entstehen die mit hohen Kosten verbunden sind.

Die Vorteile einer Professionellen Reinigung liegen auf der Hand:
Wartung Pflege
  • Erhöhung der Leistungsfähigkeit.
  • Entfernung der Licht filternden Verschmutzungen.
  • Wert der Photovoltaikanlage dauerhaft erhalten.
  • Verlängerung der Lebensdauer.
  • Pflege der PV-Module.
Unser Tipp:
Lassen Sie Ihre Photovoltaik Anlage von uns regelmäig reinigen / pflegen, damit Ihre Anlage Ihnen dauerhaft hohe Erträge einbringt.
Die Reinigungskosten betragen zwischen 1,50 EUR und 2,10 EUR pro m2 Modulfläche.

SERVICE

STAATLICHE FÖRDERUNG

Tipps zur staatlichen
Förderung (KFW) und dem
Einspeisegesetz (EEG)

Staatliche Förderung

DATENBLÄTTER

Datenblätter von Modulen,
Wechselrichtern und
weiteren Komponenten

Datenblätter Download